Übungen


Die Übungen sind unterteilt in die verschiedenen Muskelgruppen Beine, Arme / Schultern / Nacken, Brust, Rücken, Ganzkörper und Core. Es gibt mit Sicherheit noch ganz viele verschiedene andere Möglichkeiten, die Übungen einzuteilen. Ich folge dieser sehr gerne, weil man so gut ein ausgeglichenes Training für alle Körperregionen kontrollieren kann.

Einige Übungen haben Alternativen oder Abstufungen, die die Übungen einfacher oder schwerer machen. Passe den Schwierigkeitsgrad der Übung einfach deinem persönlichen Fitnessgrad oder der Tagesform an. Wenn du eine Übung nicht ausführen kannst, versuche es mit einer Variante.

Sollte dir ein Workout wirklich einmal zu langweilig werden, tausche die aktuellen Übungen einfach gegen schwerere derselben Sorte aus und du erhältst ein ganz neues Workout. So kannst du dein Programm deinem Trainingsfortschritt anpassen.
Wie oben schon beschrieben, sollte dein Kind den Kopf selber halten können. Das ist nicht nur ein wesentlicher Sicherheitsaspekt, sondern vereinfacht dir auch das gemeinsame Training.

Wähle deine Muskelgruppe: